jednota v rozmanitosti
unity in diversity
einigkeit in vielfalt

19 – 28 / 5 / 2017

Aktuelles

5. 1. 2018

Die Ackermann-Gemeinde, Partnerorganisation des Festivals Meeting Brno, ruft Studierende zum Europäischen Essaywettbewerb auf. Beiträge zum Thema „Was trennt West- und Osteuropa?“ können bis zum 14. Februar 2018 geschickt werden.

13. 12. 2017

Das Festival Meeting Brno bietet im Jahr 2018 ein Artist-in-Residence Programm für einen bildenden Künstler/Künstlerin und einen Schriftsteller/Schriftstellerin aus Österreich oder der Slowakei. Das Hauptthema des Festivals wird die Bilanz zum hundertsten Jubiläum der tschechischen Staatlichkeit sein und im Hinblick darauf sollten sich die Künstler in ihrem Werk auf Themen konzentrieren, die die Jahre 1918-2018 im mitteleuropäischen Raum widerspiegeln.

11. 11. 2017

Die Vorbereitungen des nächsten Festivals laufen auf Hochtouren. Wir planen wieder eine lange Reihe von Diskussionsforen, Kunstprojekten und inspirierenden Begegnungen.

28. 6. 2017

Das diesjährige Festival ist erfolgreich vorbei. Im Laufe der zehn Tage des Festivals trafen wir etwa siebzig interessante Gäste aus sieben europäischen Ländern, die heikle Themen aus unserer Vergangenheit und Gegenwart mehr als 13.000 Personen in über fünfzig Porgrammpunkten vorlegten.

15. 5. 2017

Im Andenken an die Vertreibung der deutschsprachigen Bevölkerung aus Brünn nach dem Zweiten Weltkrieg findet am Samstag, dem 20. Mai, bereits zum elften Mal der Versöhnungsmarsch statt. Als symbolische Geste der Versöhnung wird der Weg in umgekehrter Richtung des historischen Todesmarsches, also nach Brünn gegangen. Begleitend wird ein Workshop für tschechische und deutschsprachige Schüler veranstaltet. 

9. 5. 2017

Ein Ort, einige Regime, Tausende menschliche Schicksale. Auf dem Moravské náměstí (Mährischer Platz) ist der Meeting Brno Point im Entstehen, eine einzigartige Installation, die die bewegte Geschichte des Platzes thematisiert.

8. 5. 2017

Wien und Brünn verbindet bei Weitem nicht nur die Kaiser-Ferdinands-Nordbahn, und die beiden Städte teilen viel mehr als das weltweit einzigartige urbanistische Konzept der Ringstraße. In der Stadt an der Donau geschieht viel Inspiratives, und daher beinhaltet das Meeting Brno eine Sektion von drei Veranstaltungen mit dem Titel Intercity Brno-Wien. 

25. 4. 2017

Jiří Gruša war Dissident, Dichter, Übersetzer, Präsident des Internationalen PEN Clubs, Diplomat und Brückenbauer. Im Rahmen unseres Festivals können Sie die tschechisch-deutsche Ausstellung mit dem Titel Jiří Gruša - Glücklich heimatlos im Mährischen Museum besuchen.